Empfehlungsmanagement oder Kundenbindungsseminar in Koblenz

 

Reklamationen gehören auf den ersten Blick zu den eher unangenehmen Aspekten der Arbeit eines Verkäufers. Aber: richtig behandelt haben Sie auch positive Seiten. Entdecken Sie, welche Möglichkeiten Sie als Verkäufer haben um Kunden zufrieden zu stellen und wie Sie enttäuschte Kunden in zufriedene und treue Stammkunden umwandeln können. Dabei unterstützen wir Sie gern. Als Trainingsunternehmen (Kontaktfähigkeit, Service, Grundlagenworkshop, Sekretärin, Seminar, Empfehlungsmanagement) werden wir gerne für Sie tätig. In Koblenz oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Koblenz.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Aufträge akquirieren - Tipps zur Akquise
Ihre Werkzeugkiste Ob Sie nun „aus heiterem Himmel” oder mit entsprechender Ankündigung beim potentiellen Kunden erscheinen: Verkaufsunterlagen sind nicht nur eine nette Geste, sondern erweitern Ihre verkäuferischen Möglichkeiten. Je nachdem, was Sie anbieten, kann Ihre „Werkzeugkiste” ganz unterschiedlich gefüllt sein. Überlegen Sie bitte, mit welchem Handwerkszeug Sie üblicherweise zu Ihren Kunden gehen und welche Werkzeuge Ihnen das Verkaufsgespräch erleichtern könnten. Ihre „Werkzeugkiste” können Sie mit folgenden Utensilien füllen: Muster und Anschauungsobjekte, Prospekt und Selbstdarstellung, Visitenkarten, Verkaufsunterlagen, Schreibblock und Stifte, Laptop, Pressemitteilungen, Einladungen und Referenzen. Je genauer Sie Ihre Kunden kennen, desto gezielter können Sie sich auf ein Verkaufsgespräch vorbereiten. Aber selbst wenn Sie wissen, dass Ihr Gesprächspartner kein Verkaufsprospekt sehen möchte, kann es sein, dass sich die Gesprächsrunde unversehens erweitert: Der neue Abteilungsleiter, der Mitarbeiter aus der Technik oder ein Kollege. Mit einer gut gefüllten „Werkzeugkiste” sind Sie hier auf der sicheren Seite.
weitere Tipps ...

 

Verhandlungstraining: Tipps für Verhandlungen
Kribbeln im Bauch, Kloß im Hals, zitternde Hände – bei Lampenfieber ist der Körper in Alarmbereitschaft. Sicher, ein bisschen Nervosität gehört dazu. Lampenfieber schürt oft irrationale Ängste. Lassen Sie sich von der Aufregung nicht lähmen. Machen Sie sich klar: Meist merken die Zuhörer gar nichts davon und nach spätestens 40 Sekunden ist die größte Aufregung vorbei. Hilfreich zur Beruhigung: Stellen Sie Ihre Präsentation zur Probe einer fachfremden Person vor. So können Sie sicherstellen, dass Sie sich verständlich ausdrücken.Umgang mit Lampenfieber: - Eine gute Vorbereitung gibt Sicherheit. - Bringen Sie sich selbst in eine positive Stimmung. Das überträgt sich auf das Publikum und wieder zurück auf Sie selbst. - Proben Sie die Präsentation, am besten mehrmals. - Lernen Sie den ersten und den letzten Satz auswendig – für den souveränen Ein- und Ausstieg. - Gleichmäßiges Atmen, regelmäßig und tief (Bauchatmung). Achten Sie besonders auf tiefes Ausatmen. - Suchen Sie den Blickkontakt zu sympathischen Zuhörern. - Denken Sie daran, wie Sie sich nach der Präsentation belohnen werden.
weitere Tipps ...

 

Kundenorientierung im Verkauf und Beratung
Geschenke Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft - das gilt auch für Ihre besten Kunden. Ihr Geschenk kann eine originelle Aufmerksamkeit, eine kleine Überraschung oder etwas Persönliches sein, das zeigt, dass Sie einen geschäftlichen Partner wirklich schätzen. Bedanken Sie sich Ihrerseits immer für erhaltene Geschenke! Plumpe, ideenlose Geschenke können zur Peinlichkeit werden, wenn jedes Jahr die gleiche Flasche Wein oder Schachtel Pralinen geschickt wird. Ein originelles oder nützliches Geschenk dagegen wird herumgezeigt und auch verwendet - beispielsweise ein USB-Stick, eine kleine Taschenlampe, ein Mini-Taschenmesser für den Schlüsselbund oder eine persönlich geschriebene Karte. Achtung: Sogenannte Geschenke, die an Bedingungen geknüpft sind (Mindestbestellwert, Versandkosten) können mehr Verärgerung auslösen als Freude. Geschenkt ist geschenkt!
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Verkaufstraining und Verkaufsseminare

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Verkauf und Vertrieb. Nicht nur Empfehlungsmanagement, sondern Salesmanagement, Vertreter, Verkaufsprozess, Inhousetraining, Vertreterseminar, Vorwandbehandlung oder Neukundengewinnung sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Koblenz oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Verkauf, Empfehlungsmarketing und Kundengewinnung

 


Seminare in Koblenz

Sie können bei uns nicht nur Verkaufsseminare buchen, natürlich führen wir auch professionelle Testeinkäufe. Mit einem großen qualifizierten Trainerteam haben wir für jeden das Passende. Teilen Sie uns Ihre Wünsche für ein anstehendes Verkaufs- oder Vertriebstraining mit! Nutzen Sie unser Kontaktformular oder wenden Sie sich direkt telefonisch an uns. Als Trainingsanbieter freuen wir uns, von Ihnen zu hören und beantworten jederzeit gerne Ihre Fragen.

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

 

... ichst viel Negativpropaganda machen. Der Kellner erfährt von all dem nichts, denn schließlich was ja „alles in Ord-nung“. Viele Kunden scheuen sich davor, ihre Klagen sofort und an richtiger Stelle unterzubringen. Stattdessen wählen solche Kunden den Weg negativer Empfehlungen, sie spre-chen also Warnungen aus und werden ihren Bekannten abra-ten, den entsprechenden Anbieter aufzusuchen. Es ist nicht einmal so, wie viele vielleicht glauben mögen, dass die Kun-den eine sehr hohe Hemmschwelle haben, ihre Beschwerden zu formulieren, die meisten Kunden glauben viel mehr, dass man sich ja ohnehin nicht für ihre Meinung interessiert, dass sich ohnehin nichts ändern wird. Deshalb wechseln sie oft lieber den Anbieter, statt die Auseinandersetzung zu suchen, und machen parallel ihrem Ärger im Bekanntenkreis Luft. Diesem Phänomen haben Sie nur etwas entgegenzusetzen, wenn Sie hier selbst in die Offensive gehen. Es gilt, im Rah-men der Kundenbeziehungen ein Klima zu etablieren, das die Kunden ermutigt (statt davor abschreckt), sich bei Unzufrie-denheit direkt an Sie zu wenden. Ganz konkret heißt dies: Kommen wir noch einmal ...

 

(Auszug aus einer unserer Trainer-Information zum Thema Empfehlungsmarketing.)

 


Offene Seminare

Nicht jeden Tag, und nicht immer in Koblenz. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Was weckt Ihr Interesse?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Koblenz. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Verkaufsmeeting, Zusatzverkauf, Vertriebsleitung, Kundenansprache, Kaufsignale, Verkaufsweiterbildung, Konkurrenzbeobachtung
  • Führung: Planung, Einstellungsgespräche, Bewerbungsgespräche, Mitarbeitermotivation, Teamkommunikation, Prozessorganisation

  • Rhetorik: Auftreten, Hinterfragen, Rhetorikseminar, Redekurs, Redeseminar, reden
  • Messeauftritte: Messeerfolg, Messestand, Messeschritte, Überzeugen am Messestand, aktive Besucheransprache, Messeauftritte
  • Telefon: Stimme, Telefon Marketing, Empfang, Call-Center, Reklamationen, Inbound
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Empfehlungsmarketing und Körpersprache

Empfehlungsmanagement, Kundenorientierung, Beratung, Verkaufsmeeting, Empfehlungsmanagement, Konditionenmanagement. Mehr als Empfehlungsmarketing.
mehr erfahren ...